Fingerfarbenbilder

04 Jan/ 19

Das perfekte Geschenk auch von kleinen Kindern

Vor allem muss man für jedes Alter passende Bastelaktivitäten machen. Mittlerweile haben wir mit unserer Tochter schon sehr viele Fingerfarbenbilder gemacht. Das erste Bild war für den Papa zu seinem ersten Vatertag. Da war sie 1 1/2 Jahre als. Aber vor allem Omas und Opas freuen sich total über solche Bilder. Da es unserer Tochter so viel Spaß macht, schmücken viele dieser Bilder nun auch schon unsere Wände.

Ich habe Gott sei Dank das Glück und bin im Besitz eines Bastelzimmers. Rumschweinern ist also nicht das Problem ;)

Ich habe die Leinwand mit vorher ausgeplotteten Herzen und dem Wort Papa vorbereitet. Da die Leinwand ja strukturiert ist, muss man die Folie wirklich doll mit einem Rakel (oder auch dicker Pappe) andrücken, damit nicht so viel Farbe drunter läuft.

Und dann hieß es schon: Feuer frei!

Meine Tochter hat sich alle Farben geschnappt und sie auch wild ausgekippt. Ich habe nur danebn gessen und am Schluss noch die letzten kleinen weißen Stellen bemalt.

Bevor die Farbe trocken war, habe ich die Folien abgezogen. Das ist wichtig, damit die übrige Farbe nicht brökelt. Und ich finde, es ist perfekt geworden. Das Kind hatte Spaß, wir hatten ein tolles und einzigartiges Geschenk zum Papatag und der Papa hat sich total darüber gefreut

Das brauchst du für so ein Fingerfarbenbild

Zurück